Franzi in Bangor

So und jetzt ein paar Bilder !!!


 Da waren wir in Llandudno am Sonntag am Strand. Aber es hat leider geregnet :-(

 Das ist am Penrhyn Castle! Sitz grad auf der bank, falls man mich erkennt????

 Das im Penrhyn Park!

 So sieht man das Castle von unserem Hostel aus!

 Da brauch ich wohl nichts zu schreiben!!! Unser Lebensretter!!!!

  In typischer Regenkluft!

 Direkt an meinem Studentenwohnheim!!!!

 Unser Waeschekorb :-)

 Nach Hause telefonieren!

 Ein Blick in die Uni!

 In unserer coolen Kueche beim Abwaschen!!!

 
4.9.08 16:48


Croeso o Bangor!

So Leute,

Wie ihr ja wisst, sind wir ja in Wales ;-) Und in Wales spricht man ja bekanntlicherweise walisisch. Bei uns im Daycare Centre wird es den Kindern jedenfalls beigebracht und man versteht dann rein gar nichts mehr!

Alle Schilder, egal ob Verkehrsschilder, Warnschilder, Werbung oder an Geschäften, sind auf Walisisch und Englisch. Und das Walisische steht immer oben!

Ein paar Sachen kann ich schon, aber bevor ich mich da richtig reinhänge muss ich erstmal an meinem Englisch feilen ;-)

Ich hab mir aber ein paar Sachen mal sagen lassen, so dass ich euch jetzt mal ne kleine Walisisch Stunde geben kann J

Hello                                        Helo
Good Morning                       Bore da
How are you?                         Sur dachi
I’m fine. And you?                Dewi yn iwn. Aki?
My name is ...                         Fy emw i ...
I’m from ...                               Dwi yn byw yn ...
Greetings from Bangor!        Croeso o Bangor!
Goodbye!                                Tara oder Hwyl
See you                                   gweld chdi
Have a nice day!                    Cael diwrnod da!
Lots of kisses                         Llwyth o swsis
Tank you!                               Diolch!
Please                                      Plis
You are welcome!                  Tyn croeso
Welcome                                 Croeso
Wales                                      cymrhu

I love you!                              Dwi yn carie chdi.

Also man sieht denk ich mal deutlich, dass es eine andere Sprache ist ;-) Es lässt sich auch nicht so leicht aussprechen, da zum Beispiel das w als u ausgesprochen wird oder dieses doppelte ll als „chll“ oder so ähnlich.

Ich denk mal nicht, dass ich jemals walisisch lernen werde. Aber es ist mal ganz witzig ein paar Wörter zu kennen.

Llwyth o swsis, I miss you all!!!
Hwyl Franzi

 

 

 

4.9.08 16:34


Tan-y-Bryn - Wohnen im Hostel

Wir hatten uns ja kein 5-Sterne-Hotel vorgestellt, aber als wir am ersten Tag ankamen und unser Zimmer gesehen hatten, waren wir schon ziemlich geschockt!!!

Wir dachten, wir könnten uns schoen in einem gemütlichen Doppelzimmer einrichten, aber falsch gedacht!

Als wir unsere Tür zu unserem „Room“ öffnen wollten, machte uns schon eine Dritte Person die Tür auf. Aber sie war Deutsche und das hat uns dann doch gleich wieder gefreut! Als wir dann drin standen und die sechs Betten sahen, wurde uns schon ganz anders! Aber naja! Nachdem wir uns dann von unserem ersten Schock erholt hatten, bezogen wir unsere Betten und haben drei Sachen ausgepackt, denn für mehr ist natürlich kein Platz!

Gott sei Dank haben wir fast immer nette Mitbewohner! Aber ein Erlebnis muss ich euch noch erzaehlen: Wir waren an einem Tag in der Bibliothek und einer seltsamen Dame anscheinend zu laut gewesen, obwohl wir wirklich nur einen kleinen Wortwechsel hatten! Als sie uns dann angemeckert hat, dachten wir wir sehen die eh nie wieder!! Aber falsch gedacht! Als wir beim Abendbrot in unserer Kueche sassen, kam ploetzlich die strange lady hinein. Das konnte ja bloss uns passieren. Und sie schlief natuerlich auch noch bei uns im Zimmer: 5 Tage lang! Aber die muss wirklich etwas verrueckt gewesen sein, denn sie hat ueberall ihre Sachen auf unsere Betten gelegt, ihre Sachen mir in meinen Schrank gehangen, 1000mal ihren Tuercode verbummelt und ihren Zimmerschluessel verloren, sie trug zwei verschiedene Socken und ein Schuh fehlte ihr auch schon und der der noch vorhanden war lage die ganzen tage bei uns auf dem Tisch! Zum groessten Uebel hat sie dann auch noch so laut angefangen zu schnarechen, dass ich ihr.... na ihr wisst schon :-) Schlimmer als diese Frau gehts also nicht mehr!!!

Die Toiletten und die Duschen sind auf dem Gang zu finden. Da wir eigentlich immer früh aufstehen ist eine Dusche immer frei! Und sie sind auch sauber!

Danach gehen wir in die Self-Catering-Kitchen und machen unser Frühstück. Wir kaufen immer beim Aldi und Lidl ein und können unsere Sachen dann hier im Kühlschrank und in Schränken aufbewahren. Geschirr und Töpfe sind alles da. Abwaschen muss jeder natürlich selbst J! Man kann zwar auch im Hostel frühstücken und Abendbrot essen, muss aber extra dafür bezahlen!

Abends kann man sich auch gut was kochen. Es sind genug Kochplätze da. Bis jetzt haben wir uns mehrmals Nudeln gemacht und es gab auch schon Kartoffelbrei mit Fischstäbchen. Außerdem kommt man dabei immer gut ins Gespräch mit anderen. Wir haben schon viele Deutsche her kennen gelernt. Man fühlt sich dann gleich wieder etwas wie zuhause!

Es gibt auch einen Wäscheraum, wo man seine Wäsche für 3£ (incl. Waschpulver) waschen kann und auch trocknen kann wenn man will. Wir sparen uns das Geld und hängen sie lieber auf J

Da man auf seine ganzen Mitbewohner Rücksicht nehmen muss, kann man abends im Zimmer immer nicht s viel machen. Wir sitzen dann meistens im TV-Raum und schreiben was oder spielen mit unseren Laptops rum. Man gut, dass wir eine kleine Holzbox im Zimmer haben (haben wir uns gleich gebunkert!!!), wo wir unsere Wertsachen einschließen können. Mussten uns dafür aber erstmal ein Schloss kaufen.

Im Moment sind wir im 10Bett-Zimmer. Man gut, dass ich mir Ohrenstöpsel zugelegt habe!!! Man traut sich nicht mal abends die Zähne im Zimmer zu putzen bzw. morgens die Haare zu föhnen. Suchen uns dann immer ein anderes Plätzchen!

Mit der Zeit haben wir uns eigentlich daran gewöhnt hier zu wohnen. Es ist schon ganz cool so viele Leute kennen zu lernen und man ist nicht so ganz allein. Aber manchmal vermisst man es schon einfach seine Zimmertür zuschließen zu können wann man will und ungestört zu sein. Eine Woche sind wir nun noch hier.

Wir haben ein super tolles Bed&Breakfast gefunden für nur 15£, also noch billiger als das Hostel, aber nur weil wir kein Frühstück mit drin haben und für so lange Zeit bleiben. Freuen uns schon drauf. Haben nämlich auch nen TV mit auf unserem Doppelzimmer. Vielleicht kann ich ja mal ein paar meiner Lieblingsserien gucken??? Und es ist ausserdem näher an der Stadt dran!

Miss you!!!!

Hwyl, Franzi

 
2.9.08 16:25


Endlich da!!!

Hey Leute,

Nun sind Antje und ich endlich in Bangor angekommen und wir haben nun schon fast die erste Woche hinter uns gebracht!

Momentan wohnen wir noch im Youth Hostel hier. Wir sind im 6Bett-Zimmer, aber ab Samstag muessen wir leider ins 10Bett-Zimmer umziehen :-( Aber man trifft immer neue Leute, denn unsere Mitbewohner im Zimmer wechseln taeglich! Musste mir nach zahlreichen schlaflosen Naechten im Endeffekt doch noch Ohrenstoepsel kaufen, denn irgendwer schnarcht immer :-) Es gibt schon ein paar crazy people!!!! Aber es wird halt nicht langweilig!!!

Das Hostel hat eine Kueche, in der man sich selbst etwas kochen kann und auch alle anderen Sachen im Kuehlscharnk verstauen kann! Verhungern tun wir also nicht!

Ansonsten geht es uns ganz gut! Das Essen ist schon etwas anders hier! Es gibt leider kein leckeres Schwarzbrot wie bei uns, aber wir haben hier im Aldi Sonnenblumenbrot entdeckt (German Style) und das essen wir dann meistens!

Unsere Praktikumseinrichtung ist super cool! Alle sind total nett zu uns und kuemmern sich sehr. Die Kinder sind super suess aber man versteht sie nicht ganz so gut! Wir sind in der Gruppe der 2-4 Jaehrigen! Unsere Arbeitszeit ist auch nicht zu lang, so dass der Tag immer schnell vergeht! Ausserdem sind drei deutsche Kinder mit in unserer Gruppe!

Das Wetter ist besser als ich gedacht habe! Hatte eigentlich mit Dauerregen gerechnet, aber bis jetzt hat es erst einmal richtig geregnet! Und die Sonne kam auch schon ein paar mal raus!!

Hab jetzt auch endlich bescheid bekommen, dass ich einen Platz im studentenwohnheim bekommen habe! Freu mich schon auf mein eigenes Zimmer, wo mich dann auch mal keiner stoert :-)

Jetzt muessen wir immer noch in die Bibliothek gehen um ins Internet zu kommen, denn im Hostel ist es ziemlich teuer!!! Und hier kann man fuer eine Stunde kostenlos rein!

Am Sonntag war ich mit Antje noch im Penrhyn Castle, was gleich hier in der Naehe ist! man kann hier wirklich viel machen, aber da wir ja bis Nachmittags in der Einrichtung sind muessen wir das eigentlich aufs WE verschieben, denn man kommt meist nur mit Auto oder dem bus irgendwo hin!

So, das sollte erstmal fuer den Anfang reichen! Werde versuchen euch immer auf dem Laufenden zuhalten!! Werd demnaechst auch mal ein paar Bilder rein stellen, wenns klappt!

Lasst es euch gut gehen! Miss you!!

Hwyl, Franzi

 

29.8.08 16:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]